Feuerwehr und Malteser retten Hund

Ein Küchenbrand wurde einem Hund fast zum Verhängnis

Am Donnerstagmittag kam es im Klapperfeld zu einem Küchenbrand. Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Der Familienhund wurde durch die Feuerwehr Usingen leblos aus dem Haus gerettet und durch den Malteser Rettungsdienst erfolgreich reanimiert. Ein gerufener Tierarzt kümmert sich nun um seine Genesung. Der Brand selbst konnte schnell durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz gelöscht werden. Es waren 36 Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Usingen aus Usingen, Eschbach und Merzhausen vor Ort.