Parkende Autos behindern Feuerwehr im Einsatz

Beim heutigen Einsatz in der Friedrich-Stengel-Straße in Usingen hatte die Feuerwehr erhebliche Probleme, zur Einsatzstelle zu gelangen: parkende Fahrzeuge in der Bartholomäus-Arnoldi-Straße und der Friedrich-Stengel-Straße machten ein Durchkommen kaum noch möglich.

Viele Verkehrsteilnehmer machen sich nicht bewusst, dass insbesondere Feuerwehrfahrzeuge groß sind und wesentlich mehr Platz zum Manövrieren benötigen als normale PKW.

Bei Feuerwehreinsätzen geht es um Menschenleben oder Sachwerte, die zu retten und zu schützen sind. Da kommt es auf jede Sekunde an. Durch falsch parkende und behindernde PKW, die ein Durchkommen erschweren oder gar unmöglich machen, verlieren die Rettungskräfte wertvolle Zeit, die Menschenleben kosten kann.

Das sollten sich alle Autofahrer stets bewusst machen, denn schnell ist man selbst einmal in der Situation und benötigt die schnelle Hilfe der Feuerwehr.