Usinger Jugendfeuerwehren auf Klettertour

Ein gemeinsamer Tagesausflug führte die sieben Usinger Jugendfeuerwehren vor einigen Tagen in den Kletterpark ?Forest Adventure? nach Seulberg. Gemeinsam mit ihren Betreuern trafen sich die 50 Jungen und Mädchen der Nachwuchsbrandschützer am frühen Morgen am Usinger Feuerwehrstützpunkt.

Mit den Mannschafts-Bussen der einzelnen Stadtteile war der Kletterpark in einer halben Stunde erreicht. Eingeteilt in vier Gruppen, wurden die Jugendlichen zunächst von Mitarbeitern des Kletterparks eingewiesen, ehe sie ausgestattet mit Helm und Sicherheitsgurt den Kletterparcours besteigen durften. Ein gelungener Ausflug, resümiert Stadtjugendwart Bastian Scholz, der die Organisation für diesen Tag übernommen hatte.

Die Jugendlichen, denen es sichtlich Spaß bereitete, den Kletterparcours ?abzuarbeiten?,  gingen mutig, aber mit dem nötigen Respekt an den Hindernisparcours heran. Immer geschützt mit einem Sicherheitsgurt, balancierten sie auf Drahtseilen, schwangen sich von Baum zu Baum, oder sausten auf einem Surfbrett durch die Luft. Da soviel körperliche Betätigung hungrig macht, durfte nach gut drei Stunden Kletterei ein gemeinsames Abschlussessen nicht fehlen. Und wo pflegen Jugendliche nach Ausflügen am liebsten zu speisen? Natürlich bei dem Schnellimbiss mit dem großen gelben M.

Gestärkt mit Hamburger, Pommes und Cola traten die Nachwuchskräfte der Usinger Wehren gegen Mittag wieder die Heimreise an.