Verkehrsunfall

Auf der Kreisstraße 793 zwischen dem Viadukt und dem Katarinenhof kollidierten am späten Sonntagnachmittag ein Skoda Yeti und ein Daihatsu Cuore in einer Kurve.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda um die eigene Achse geschleudert und blieb rückwärts im Straßengraben stehen. Der Cuore wurde ebenfalls von der Straße katapultiert und blieb auf der Fahrerseite am Waldrand liegen. Die Fahrerin des Cuore und der Fahrer des Yeti hatten großes Glück und konnten ihre Fahrzeuge selbstständig verlassen. Beide wurden verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Usingen war mit insgesamt 17 Einsatzkräften im Einsatz.

Nachdem klar war, dass niemand in den Fahrzeugen eingeklemmt wurde, beschränkten sich die Tätigkeiten auf das Absichern der Unfallstelle, das Abklemmen der Fahrzeugbatterien und die Reinigung der Straße.