Usingen und Sontra wieder gemeinsam auf Tour

Sommerfreizeit der Nachwuchswehren diesmal in Nordhessen - Seit mehr als 25 Jahren besteht nun schon die Partnerschaft zwischen den Jugendfeuerwehren aus Usingen und Sontra.

Alljährlich verbringt man eine gemeinsame Sommerfreizeit, die stets der Festigung der freundschaftlichen Bande dient. Und so machten sich dieser Tage wieder die Usinger Nachwuchsbrandschützer in Richtung Nordhessen auf den Weg, um am Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren aus dem Werra ? Meißner ? Kreis teilzunehmen.

Gemeinsam mit zehn Blauröcken aus Sontra verbrachten die Teilnehmer fünf abwechslungsreiche Tage an der hessisch ? niedersächsischen Landesgrenze in Neu ? Eichenberg. Zum Programm der Sommerfreizeit, die vom Kreisverband der Jugendwehren aus dem Werra ? Meißner ? Kreis ausgerichtet wurde, gehörte neben einem Schwimmbadbesuch und einer Nachtwanderung auch die Besichtigung der Berufsfeuerwehr in Göttingen. Außerdem erfuhren die angehenden Feuerwehrmänner- und frauen im nahe gelegenen Grenzmuseum einiges über die ehemalige innerdeutsche Grenze und die Sicherungsmaßnahmen in der DDR. Umfassend informiert, ließen es sich die zehn Usinger Teilnehmer an den Abenden bei Grillwürstchen, Steaks und hausgemachtem Kartoffelsalat gut schmecken.

Ein weiteres Treffen beider Jugendfeuerwehren ist für den Spätsommer geplant. Diesmal allerdings werden die Kameraden aus Sontra nach Usingen reisen, denn der 35. Gründungstag der Usinger Jugendfeuerwehr soll bei einer kleinen Feier gewürdigt werden.