Unser Feuerwehrstützpunkt

Unsere Unterkunft liegt in der Weilburger Straße, gegenüber der ehemaligen Usinger Polizeistation (Lageplan). In 12 Fahrzeugboxen finden unsere Feuerwehrfahrzeuge und -gerätschaften Platz. Eine Schlauchwaschanlage mit Schlauchturm, eine Atemschutzgerätewerkstatt, Atemschutzstrecke, Feuerwehreinsatzzentrale, Lehrsaal, Küche, Florianstübchen, Jugendfeuerwehrraum, eine Werkstatt, Waschhalle, Umkleiden und Duschen stehen den freiwilligen Einsatzkräften zur Verfügung.

Sanierung ab 2018

Durch die Stadtverordnetenversammlung (StaVo) wurde am 25. September 2017 die grundlegende Sanierung des Sozialtraktes der Feuerwehr Usingen unter energetischen Gesichtspunkten beschlossen. 

Unter anderem sollen folgende Maßnahmen angegangen werden:

  • Erneuerung der Fenster und Türen, Dämmung der Außenwände (oberirdisch und erdberührend) und Dachflächen.
  • Erneuerung der gesamten Haustechnik (Heizung, Sanitär, Elektro)
  • Erneuerung der Heizungstechnik mit Umstellung auf Holz-Hackschnitzel als Brennstoff, sowie der Heizkörper und Dämmung der Heizleitungen.
  • Umstellung der zentralen Warmwasserversorgung auf ein dezentrales System.
  • Einbau von Sonnenschutzsystemen zur Einhaltung des sommerlichen Wärmeschutzes.
  • Trennung der Umkleiden in Männer und Frauen inkl. Dusch-/Waschgelegenheit
  • Zugang zu den Atemschutzübungsräumen von außen
  • Fitnessraum im UG
  • Die Jugend- und Kinderfeuerwehr bekommt im OG einen neuen Aufenthaltsraum und Umkleiden getrennt für Jungen und Mädchen
  • Anordnung der Kleiderkammer im Untergeschoss
  • Neuer Zugang zur Fahrzeughalle
  • Vergrößerung des Einsatzbüros/Stabraums
  • Neustrukturierung der Feuerwehreinsatzzentrale
  • Herstellung eines behindertengerechten WC´s
  • Erneuerung der vorhandenen WC-Anlagen
  • Umsetzen des Putzmittelraumes
  • Zugang zu einer Tee-Küche und ein Getränke-/Küchenlager  von der Florianstube aus
  • Neue Küche mit Vorratsraum
  • WC im Obergeschoss
  • Sanierung Lehrsaal mit neuer Technik
  • Büro für die Feuerwehrleitung

Darüber, in welchem Umfang die Fahrzeughalle und der Lager- und Werkstattbereich saniert wird, entschiedet die Politik innerhalb der nächsten Monate. Den in der StaVo vertretenden Parteien liegen hierzu die Planungsvarianten 2 bis 4 zur Entscheidung vor.