Feuer in Einfamilienhaus

Mehrere Einsatzkräfte unter Atemschutz im Einsatz

Um etwa 02:40 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Usingen nach Eschbach gerufen. In der Johann-Anton-Schmidt-Straße brannte es in einem unbewohnten Einfamilienhaus im Obergeschoß. Zwischen den Dachziegeln drang dichter Rauch heraus und nachdem ein Fenster zu Bruch ging waren auch Flammen aus dem großen Fenster mit Balkon zu sehen. Über den Balkon und durch das Treppenhaus kämpften sich mehrere Einsatzkräfte unter Atemschutz vor und löschten das Feuer. Mit der Drehleiter und mehreren Steckleitern wurde, für die eingesetzten Trupps im Innern des Hauses, rundherum um das Gebäude eine sogenannte Anleiterbereitschaft sichergestellt, über die im Notfall ein schneller Rückzug möglich ist.

Bis das letzte Glutnest gefunden und abgelöscht, sowie alle Gerätschaften wieder auf den Fahrzeugen verlastete waren, wurde es halb sechs. Zudem stellte die Feuerwehr Eschbach noch eine Brandwache. Die anderen Einsatzkräfte der Feuerwehr kamen aus den Stadtteilen Merzhausen, Wernborn und Michelbach. Außerdem waren Mitglieder der IuK-Gruppe vor Ort und besetzten den Einsatzleitwagen.