top of page

Feuerwehr-Flohmarkt - dieses Jahr schon am 4. Juni!

Aktualisiert: 18. Mai 2023

Am 4. Juni ist es wieder soweit: Die Freiwillige Feuerwehr Usingen lädt zum traditionellen Flohmarkt in die Buchfinkenstadt ein. Aus Termingründen mussten wir die Großveranstaltung diesmal um zwei Wochen vorziehen.


Angebot und Ablauf bleiben jedoch gleich: Bereits ab 5 Uhr ist die Innenstadt für den Durchgangsverkehr gesperrt, sodass Trödelhändler ihre Stände zwischen Neutorstraße und Kreuzgasse aufbauen können. Auch die kleinen Nebenstraßen rund um den Alten Marktplatz stehen den Händlern als Verkaufsfläche zur Verfügung. Bis spätestens 7 Uhr müssen alle Marktstände aufgestellt und die Fahrzeuge der Händler aus dem Marktbereich entfernt sein.


Rund um den Alten Marktplatz werden Kaltgetränke, Bratwürstchen, Gyros, Pommes und belegte Brötchen angeboten. Ein großes Kuchenbuffet und frischer Kaffee stehen für Marktbeschicker und Besucher ab 6.30 Uhr zur Verfügung.


Wer einen Stand beim Flohmarkt betreiben möchte, der sollte folgende Regeln beachten: Reservierungen nimmt die Feuerwehr keine entgegen. Standflächen dürfen mit Straßen- oder Malkreide erst drei Tage vor dem Markt von Flohmarkthändlern oder Anwohnern auf den öffentlichen Flächen reserviert werden. Noch einmal weist die Feuerwehr darauf hin, dass Klebeband aller Art nicht zur Reservierung der Fläche genutzt werden darf, da es sich nur schwer wieder vom Straßenbelag entfernen lässt. Beim Standgeld gibt es einen leichten Aufschlag. Der laufende Meter kostet ab diesem Jahr 8 Euro.

Eine Übersicht der Regelungen findet ihr hier: Übersichtsseite Flohmarkt


Mehr als einhundert Helfer aus dem Feuerwehrverein sind beim Flohmarkt wieder auf den Beinen, damit die Großveranstaltung reibungslos über die Bühne geht. Und selbstverständlich gibt es auch in diesem Jahr Livemusik zum Frühschoppen. Von 11-14 Uhr unterhält der Musikverein aus Wernborn die Flohmarktbesucher auf dem Alten Marktplatz.


Feuerwehr-Vereinschef Dirk Schimmelfennig und sein Team stecken schon seit Wochen in den Vorbereitungen. Schließlich müssen Plakate angebracht und Einkäufe getätigt werden. Auch der Dienstplan für die Helfer und die Abstimmung mit den Behörden nehmen einige Zeit in Anspruch. Und doch macht es dem Vereinschef jedes Jahr Spaß, die großen Besucherschlangen in den frühen Morgenstunden durch die Innenstadt ziehen zu sehen. „Der Flohmarkt hat sich zu einem Besuchermagneten für Usingen entwickelt. Auch nach der Corona-Pause im vergangenen Jahr war die Stadt wieder voll“, berichtet Schimmelfennig. Aus den Erlösen des Marktes stellt der Feuerwehrverein regelmäßig Gelder für die Beschaffung von Equipment für die Einsatzabteilung zur Verfügung und fördert die Nachwuchsarbeit. Mit Blick auf die Neubaupläne der Usinger Wehr werden in den nächsten Jahren sicher weitere Projekte auf den Förderverein zukommen.





Der Feuerwehr-Flohmarkt sorgt alljährlich für Besucherschlangen am frühen Sonntagmorgen

Zum Frühschoppen spielt der Musikverein Wernborn/ Usinger Land auf


91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page